In den letzten 20 Jahren besuchte mich mehrfach das Fernsehen.

Der Westdeutsche Rundfunk, WDR vertreten durch Frau Sabine Opitz strahlte Dokumentationen meiner Arbeitsweise über die Lokalzeit Bonn und die Aktuelle Stunde aus.

2002 berichtete der Kölner Stadt Anzeiger im Lokalteil Euskirchener Land, die Rheinzeitung Koblenz im Sonderbeitrag 50+ in 2006 unter dem Titel: "Witwer und Witwe finden am schnellsten zusammen", der Bonner Express brachte eine Reportage in 2007 auf der Titelseite und der Abschlußseite, das Wochenspiegelmagazin Live in 2008, das Mittelstandsmagazin O7 in 2012, der Wochenspiegel, vertreten durch Frau Sandra Schröder interviewte mich zuletzt in 2018 unter dem Titel: "Weg zu zweit - die seriöse Partnervermittlung"

 

Bei uns können Sie, wenn Sie Zweifel an der Existenz einer offerierten Person haben, telefonisch mit dieser Kontakt aufnehmen. Das ist mit allen Mitgliedern so abgesprochen, um zu eventuell von unseriösen "Partnervermittlern" vorgeschädigten Menschen das nötige Vertrauen wieder aufzubauen.

Leider gibt es hier, wie in allen Branchen auch schwarze Schafe.

Offenheit, Ehrlichkeit und Seriosität werden von allen Suchenden geboten und erwartet.